Rezept-Frei

Heiß oder Kalt – Olivenöl ist gesund

Die Bedeutung von kalt gepresstem Olivenöl für die Gesundheit wurde durch viele Studien eindeutig belegt. So konnte vor einigen Jahren gezeigt werden, dass durch eine vermehrte Aufnahme von Olivenöl Herz-Kreislauferkrankungen verhindert werden können.

Einziges Problem an kalt gepresstem Olivenöl ist, dass man es angeblich nicht zum Braten nutzen darf, das es sich dann angeblich zersetzt. Zumindest sollte es man nicht über 180oC erhitzen. Doch stimmt das wirklich?

Eine australische Forschergruppe hat dies nun in einer Studie untersucht. Dabei wurden ganz unterschiedliche Öle verwendet, diese wurden auf 240oC erhitzt und dann für 6 Stunden bei 180oC gehalten. Anschließend wurde die Stabilität, spezielle Abbauprodukte, sowie der Fettsäure- und Antioxidantien-Gehalt bestimmt. Die Ergebnisse zeigen, dass Olivenöl am besten abschnitt, gefolgt von Kokosnussöl. Am schlechtesten waren die Werte für Raps und Sonnenblumenöl, obwohl diese für Braten besonders empfohlen werden.

Diese Daten zeigen mal wieder, dass wir speziell bei unserer Ernährung viele Dinge glauben, die völlig falsch sind. Das bekannteste Beispiel ist der Eisengehalt von Spinat, der angeblich so hoch ist. Daher kann man sich merken: Olivenöl ist heiß oder kalt gesund!

De Alzaa F, Guillaume C, Ravetti L. Evaluation of chemical and physical changes in different commercial oils during heating.  Acta Scientific Nutritional Health 2, 2018

Bildquelle: FabioBalbi 824605402

YouTube

Aktuelles

Das Buch „Wie Insulin uns alle dick oder schlank macht“ ist kein Diabetesbuch, sondern für alle geeignet, die Problem haben Gewicht zu verlieren. Im Mittelpunkt des Buches steht das Hormon Insulin, das nach Nahrungsaufnahme von der Bauchspeicheldrüse produziert wird. Bekannt ist, dass Insulin die Blutzuckerspiegel senkt, jedoch hat es eine weitere Wirkung: Insulin blockiert die Fettverbrennung. Das Buch gibt praktische Hinweise, wie man Insulinspiegel senken und überflüssiges Körpergewicht verlieren kann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Menü