Beiträge von Prof. Dr. Stephan Martin

Gesundheitstalk mit Doc Esser und Verleihung der Spohr-Projektförderung

Rezept-Frei
Der coronabedingte Lockdown hat bei vielen von uns zu tiefgreifenden Änderungen des Lebensstils geführt, in dessen Folge es häufig zu einer nachhaltigen Gewichtszunahme gekommen ist. Übergewicht und Adipositas sind wesentliche Risikofaktoren für Volkserkrankungen wie Bluthochdruck und Typ 2 Diabetes. Da zunehmend jüngere Menschen betroffen sind, haben diese Entwicklungen nicht nur…

Deutliches Übergewicht ist kein rein ästhetisches Problem

Rezept-Frei
Das Wort „Prävention“ kommt im Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung zwar 33 Mal vor, doch bleiben die Politiker sehr allgemein. So spielt das Problem eines deutlichen Übergewichts als Krankheitstreiber in diesem Text keine Rolle. Auch wenn in der Coronakrise das mittlere Gewicht in Deutschland, wie in vielen Ländern, weiter angestiegen ist,…

Stillen hilft gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Rezept-Frei
Stillen hilft gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Es gibt eine Vielzahl an wissenschaftlichen Erkenntnissen, dass sich Stillen günstig auf die Gesundheit von Säuglingen auswirkt. Es mehren sich aber die Hinweise, dass auch Mütter davon profitieren. So ist schon lange bekannt, dass die Brustkrebsrate bei Frauen, die gestillt haben, niedriger liegt. Aber auch auf die Entwicklung von Eierstockkrebs…

Vitamin D ist keine Wunderpille

Rezept-Frei
Kein Tag vergeht, ohne dass wir den Hinweis erhalten, dass wir speziell im Winter unseren Vitamin D-Spiegel durch Tabletten erhöhen sollten. Die Gründe für solche Empfehlungen basieren auf Beobachtungsstudien, bei denen erhöhte Vitamin D-Spiegel vor nahezu allen Erkrankungen schützen. Doch wie sieht es damit in Placebo-kontrollierten Studien aus, die ursächliche…

Abnehmen schützt vor schweren COVID-Infektionen

Rezept-Frei
Auch wenn viele Vorerkrankungen wie Diabetes mellitus oder Asthma als Risiko für schwere COVID-19-Verläufe angesehen werden, wurde über einen wesentlichen Risikofaktor weniger berichtet: deutliches Übergewicht/Adipositas. Dabei gibt es eine Vielzahl an wissenschaftlichen Publikationen, die den Zusammenhang von deutlich erhöhtem Körpergewicht und schweren COVID-19-Verläufen aufzeigen. Doch sind dies nur Assoziationen –…

Nachts essen macht krank

Rezept-Frei
Es ist allgemein bekannt, dass das Essen am späten Abend nicht günstig ist. Meist werden dann ungesunde Mahlzeiten eingenommen, mit der Konsequenz, dass das Körpergewicht mit den Gefahren von chronischen Erkrankungen wie Typ 2 Diabetes oder Bluthochdruck zunimmt. Doch wie sieht es bei Personen aus, die Schichtdienst haben und nachts…

Keine Angst vor Quecksilber in Fischen

Rezept-Frei
Obwohl Fisch in vielen wissenschaftlichen Untersuchungen als gesund eingestuft wird, gibt es aufgrund von Quecksilberbelastungen häufig Vorbehalte gegen einen erhöhten Fischkonsum. Doch gibt es Daten, die diesen Zusammenhang wirklich bestätigen? In einer aktuellen amerikanischen Studie wurde dieser Zusammenhang bei über 17.000 Personen siebeneinhalb Jahre lang untersucht. In diesem Zeitraum sind…

Hausarbeit – auch für Männer geeigneten

Rezept-Frei
Körperliche Aktivität ist quasi ein Allheilmittel, sie schützt vor Herzinfarkt, Schlaganfall und sogar vor Demenz-Erkrankungen. Durch Technisierung und Automatisierung der Arbeitswelt sind immer weniger Jobs mit körperlicher Aktivität verbunden. Auch im privaten Umfeld, ob Garten oder Haushalt, unterstützen oder übernehmen Rasenmäher und Saugroboter körperlich anstrengende Tätigkeiten. Doch sind anstrengende Tätigkeiten…

Kaffee ein wahrer Wundertunk

Rezept-Frei
Obwohl Kaffee ein Naturprodukt ist, hat er immer noch den Ruf, nicht besonders gesund zu sein. So soll er den Blutdruck erhöhen, der für Demenzerkrankungen und Schlaganfälle verantwortlich gemacht wird. Besonders in der Schwangerschaft wird vor einer erhöhten Koffeinaufnahme gewarnt. Doch wie sieht die neueste Datenlage aus? In einer aktuellen…

Milchprodukte schützen vor Stürzen

Rezept-Frei
Lange ging man davon aus, dass die Gabe von hohen Dosierungen von Vitamin D ältere Menschen vor Stürzen bewahren könne. Als Placebo-kontrollierte Studien durchführt wurden, stelle man fest, dass man dadurch genau das Gegenteil erreichte: Es traten vermehrt Stürze und entsprechende Knochenbrüche auf. Doch gibt es andere Verfahren, ältere Menschen…
Menü