Rezept-Frei

Ein Bauch prall gefüllt mit Muskeln

Wenn das Gespräch zu dem Thema Körpergewicht kommt, ist man geneigt sich spontan 10 cm größer zu machen. Gerne werden aber auch schwere Knochen angeführt, die die Waage so hochschnellen lassen. Doch ab wann wird das Gewicht gefährlich?

Die aktuell gängige Klassifikation nutzt des sogenannten „Body Mass Index“ oder abgekürzt BMI. Dazu wird das Gewicht in Kilogramm zweimal durch die Größe dividiert. Liegt dieser Wert unter 25 kg/m2 spricht man von Normgewicht, bei Werten zwischen 25 -29,9 kg/m2 von Übergewicht und von Fettsucht bei Werten ab 30 kg/m2. Immer wieder wird aber die Aussagekraft des BMI in Frage gestellt, da insbesondere die Fettverteilung eine wichtige Rolle spielt. Während das Hüftfett weniger problematisch ist, fördert das Bauchfett verschiedene Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall. Hier hilft ein einfaches Maßband, mit dem der Bachumfang gemessen wird. Kritisch wird es, wenn der Wert bei Frauen bei mehr als  88 cm und bei Männern mehr als 102 cm liegt. Doch nicht jeder der schlank ist aus dem Schneider, denn die Muskelmasse spielt zusätzlich eine unabhängige Rolle. Je mehr Muskeln vorhanden sind, umso besser die Lebensprognose.

Im vielen Fällen spielt es aber keine Rolle, welchen Parameter man anwendet, auch wenn der eine oder andere wirklich glaubt, dass der Bierbauch prall gefüllt ist mit Muskeln!

Song X, Jousilahti P, Stehouwer CD, Söderberg S, Onat A, Laatikainen T, Yudkin JS, Dankner R, Morris R, Tuomilehto J, Qiao Q; DECODE Study Group. Cardiovascular and all-cause mortality in relation to various anthropometric measures of obesity in Europeans. Nutr Metab Cardiovasc Dis. 2015 Mar;25(3):295-304. doi: 10.1016/j.numecd.2014.09.004. Epub 2014 Sep 20.

YouTube

Aktuelles

Das Buch „Wie Insulin uns alle dick oder schlank macht“ ist kein Diabetesbuch, sondern für alle geeignet, die Problem haben Gewicht zu verlieren. Im Mittelpunkt des Buches steht das Hormon Insulin, das nach Nahrungsaufnahme von der Bauchspeicheldrüse produziert wird. Bekannt ist, dass Insulin die Blutzuckerspiegel senkt, jedoch hat es eine weitere Wirkung: Insulin blockiert die Fettverbrennung. Das Buch gibt praktische Hinweise, wie man Insulinspiegel senken und überflüssiges Körpergewicht verlieren kann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Menü