Rezept-Frei

Meditation und Gebet stärken das Immunsystem

Viele Weltreligionen sehen Phasen des Meditierens und Betens als Möglichkeit für eine innere Erneuerung. Nach Exerzitien oder Ayurveda-Kuren fühlen sich manche Teilnehmer wie neugeboren. Sind das nur Emotionen oder gibt es wirklich wissenschaftliche Belege dafür, dass sich solche Phasen positiv auf den Organismus auswirken?
Dieser Zusammenhang wurde in einer großen Studie untersucht, die jetzt in einem der wissenschaftlichen Top-Journale erschien. Knapp 400 gesunde Frauen und Männer nahmen an der Studie teil. Diese wurden in einer „Meditationswoche“ angehalten, mindestens zehn Stunden zu meditieren oder zu beten. Zusätzlich erhielten sie eine vegane Diät und mussten genügend schlafen. Den Teilnehmern wurde sechs Wochen vor und zum Start der Meditationswoche Blut abgenommen. Weitere Blutabnahmen erfolgten unmittelbar nach Beendigung dieser Phase sowie drei Monate später. In den Blutproben wurde eine Vielzahl an Messenger-RNA und Proteinanalysen durchgeführt. Es zeigte sich, dass Immun-Gene, die schützenden Einfluss auf bestimmte Autoimmunerkrankungen, aber auch schwere Verläufe von COVID-19-Erkrankungen haben, hochreguliert wurden. Die Forscher fanden über 200 Gene, die durch die Phase des Meditierens und Betens positiv beeinflusst wurden. Ungünstige Entzündungsgene blieben jedoch unbeeinflusst. Diese Veränderungen im Körper sind sicher überraschend, auch wenn es nicht sicher ist, ob diese durch das Meditieren ausgelöst wurden. Die Teilnehmer änderten auch ihre Ernährung und optimierten das Schlafen.
Die Daten bestätigen jedoch das positive Gefühl nach Phasen der inneren Einkehr. Daraus kann man folgern, dass Meditieren und Beten sich günstig auf das Immunsystem auswirken.

YouTube

Aktuelles

Das Buch „Wie Insulin uns alle dick oder schlank macht“ ist kein Diabetesbuch, sondern für alle geeignet, die Problem haben Gewicht zu verlieren. Im Mittelpunkt des Buches steht das Hormon Insulin, das nach Nahrungsaufnahme von der Bauchspeicheldrüse produziert wird. Bekannt ist, dass Insulin die Blutzuckerspiegel senkt, jedoch hat es eine weitere Wirkung: Insulin blockiert die Fettverbrennung. Das Buch gibt praktische Hinweise, wie man Insulinspiegel senken und überflüssiges Körpergewicht verlieren kann.

Menü