Rezept-Frei

Machen Haushaltsreiniger dick?

Der Begriff „Dreck reinigt den Magen“ bringt eine gewisse kritische Sicht in Hinblick auf eine übertriebene Reinlichkeit zum Ausdruck. Dies kann auch Auswirkung auf Erkrankungen haben. So ist es nach der Wende Anfang der 90er Jahre und der damit verbundenen Verbesserung der Luftqualität zu einem Anstieg von allergischen Erkrankungen in den neuen Bundesländern gekommen. Doch ist es schlimm chemische Desinfektionsmittel zu nutzen, um sich vor gefährlichen Keimen zu schützen?

Grundsätzlich sollte man zu Hause ohne einen speziellen Grund keine Flächendesinfektionsmittel nutzen. Eine aktuelle Arbeit zeigt, dass dies möglicherweise ganz unerwünschte Auswirkungen haben kann. In einer Studie aus Kanada hat man die Bakterien im Darm von 757 Kindern im Alter von 3-4 Monaten analysiert und die Eltern hinsichtlich der Nutzung von chemischen Desinfektionsmitteln befragt.  Es zeigte sich, dass im Darm von Kindern aus Haushalten, in denen  bestimmte chemische Desinfektionsmittel genutzt wurden, Lachnospiraceae Bakterien häufiger nachgewiesen werden konnten. Als die Kinder im Alter von 3 Jahren erneut untersucht wurden, hatten die Kinder mit diesen Darmbakterien ein höheres Gewicht. Die Forscher vermuten, dass diese Bakterien zu einer höheren Ausnutzung der Nahrung führen und so das Gewicht  beeinflussen.

Es handelt sich um eine kleine Studie und man muss immer vorsichtig bei der Interpretation von Ursache und Wirkung sein. Jedoch bestätigen die Daten, dass chemische Desinfektionsmittel nicht ohne Grund  im Haushalt verwendet werden sollten. Ob sie wirklich dick machen sei mal dahingestellt!

 

Postnatal exposure to household disinfectants, infant gut microbiota and subsequent risk of overweight in children.

Tun MH, Tun HM, Mahoney JJ, Konya TB, Guttman DS, Becker AB, Mandhane PJ, Turvey SE, Subbarao P, Sears MR, Brook JR, Lou W, Takarao TK, Scott JA, Kozyrskyj AL; CHILD Study Investigators.

CMAJ. 2018 Sep 17;190(37):E1097-E1107.

Bildquelle: iStock gilaxia 615915652

YouTube

Aktuelles

Das Buch „Wie Insulin uns alle dick oder schlank macht“ ist kein Diabetesbuch, sondern für alle geeignet, die Problem haben Gewicht zu verlieren. Im Mittelpunkt des Buches steht das Hormon Insulin, das nach Nahrungsaufnahme von der Bauchspeicheldrüse produziert wird. Bekannt ist, dass Insulin die Blutzuckerspiegel senkt, jedoch hat es eine weitere Wirkung: Insulin blockiert die Fettverbrennung. Das Buch gibt praktische Hinweise, wie man Insulinspiegel senken und überflüssiges Körpergewicht verlieren kann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Menü