Rezept-Frei

Lieber eine Glatze, als gar keine Haare

Eine pralle Haarpracht auch noch im vorgerückten Alter zu haben, ist für viele Männer eine Wunschvorstellung. Treten dann Geheimratsecken auf, so kann man durch Haartransplantationen die eine oder andere Stelle kaschieren. Doch gibt es denn keine Möglichkeiten, den Haarwuchs anzuregen?

Seit einigen Jahren ist für das Prostatamedikament Finasterid bekannt, dass es den Haarwuchs bei Männern anregt. Dies scheint auch der Grund zu sein, warum der neue amerikanische Präsident für sein Alter so ein erstaunlich fülliges Haar hat. Sein langjähriger Hausarzt Harold N. Bornstein hat dies kürzlich in einem Gespräch mit der New York Times verraten. Doch Vorsicht ist geboten, wie eine neue Studie der Northwestern University Feinberg School of Medicine in Chicago zeigt. Bei Männern, die dieses Medikament als Haarwuchsmittel einnahmen, ergaben sich negative Auswirkungen auf das Liebesleben. So traten in einer nicht unerheblichen Anzahl der Probanden Erektionsstörungen, Libidoverlust und Ejakulationsstörungen auf, die auch nach Absetzen des Medikamentes bestehen blieben.

Diese wissenschaftlichen Ergebnisse erklären möglicherweise die eine oder andere Verhaltensauffälligkeit des neuen amerikanischen Präsidenten. Daher hält man sich besser an die Weisheit des in den  1920er Jahren berühmten Kabarettisten Otto Reutter, wonach eine Glatze besser ist, als gar keine Haare!

Kiguradze T, Temps WH, Yarnold PR, Cashy J, Brannigan RE, Nardone B, Micali G, West DP, Belknap SM. Persistent erectile dysfunction in men exposed to the 5α-reductase inhibitors, finasteride, or dutasteride. PeerJ. 2017 Mar 9;5:e3020. doi: 10.7717/peerj.3020. eCollection 2017.

YouTube

Aktuelles

Das Buch „Wie Insulin uns alle dick oder schlank macht“ ist kein Diabetesbuch, sondern für alle geeignet, die Problem haben Gewicht zu verlieren. Im Mittelpunkt des Buches steht das Hormon Insulin, das nach Nahrungsaufnahme von der Bauchspeicheldrüse produziert wird. Bekannt ist, dass Insulin die Blutzuckerspiegel senkt, jedoch hat es eine weitere Wirkung: Insulin blockiert die Fettverbrennung. Das Buch gibt praktische Hinweise, wie man Insulinspiegel senken und überflüssiges Körpergewicht verlieren kann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Menü