Rezept-Frei

Doping für die Seele

Speziell im Frühjahr kommen häufig Patienten mit der Bitte, Ihnen durch Infusionen zu helfen, die Frühjahrsmüdigkeit zu bekämpfen. Er herrscht der Glaube vor, dass man durch farbige Lösungen Antriebsschwäche und Mutlosigkeit vertreiben könnte. Es gibt aber kein Medikament, das ein seriös arbeitender Arzt in dieser Situation einsetzen könnte. Doch gibt es nicht anderen Dopingmittel, die in dieser Situation helfen könnten?

Am vergangenen Wochenende ist in Münster der 101. Deutsche Katholikentag zu Ende gegangen. Über 90.000 Menschen haben an diesem Fest des Friedens teilgenommen. Wer dort war wurde bei sommerlichem Wetter durch eine ganz besondere Stimmung gefangen genommen. Gottesdienste, Diskussionsrunden, Meditations- und Besinnungsangebote standen zur Verfügung und wurden von den Teilnehmern so zahlreich angenommen, dass man häufig das Schild „Veranstaltung ist überfüllt“ sehen konnte. Besonders die Musikangebote auf vielen Bühnen in Münster gaben die Möglichkeit bis in die Nacht sich niederzulassen, zuzuhören und mitzusingen. Die Messe am Sonntag auf dem Schlossplatz bei herrlichem Sonnenschein war der krönende Abschluss der kraftspenden Tage! Wer es verpasst hat der sollte sich schon heute die Zeit vom 19. bis 23. Juni 2019 freihalten wenn in Dortmund der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag stattfindet.

Katholiken- und Kirchentage geben den Teilnehmern Kraft und Mut: Sie sind Doping für die Seele.

Bildquelle: iStock thehague 611215260

YouTube

Aktuelles

Das Buch „Wie Insulin uns alle dick oder schlank macht“ ist kein Diabetesbuch, sondern für alle geeignet, die Problem haben Gewicht zu verlieren. Im Mittelpunkt des Buches steht das Hormon Insulin, das nach Nahrungsaufnahme von der Bauchspeicheldrüse produziert wird. Bekannt ist, dass Insulin die Blutzuckerspiegel senkt, jedoch hat es eine weitere Wirkung: Insulin blockiert die Fettverbrennung. Das Buch gibt praktische Hinweise, wie man Insulinspiegel senken und überflüssiges Körpergewicht verlieren kann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Menü