Die Macht der Kinder

Die Macht der Kinder

29. August 2020 by Prof. Dr. Martin0
pexels-freestocksorg-191034-1-1200x800.jpg

Es gibt kaum ein Land in dieser Welt, das nicht über eine Zunahme an übergewichtigen Kindern klagt. Gerade in bildungsfernen Schichten scheint dieses Problem besonders ausgeprägt zu sein. Doch wie kann man den Lebensstil von Kindern verbessern? Die Universität Arkansas in den USA hat das Programm WISE (We Inspire Smart Eating) entwickelt. Dabei wird Kindern im Alter zwischen drei und sieben Jahren im Kindergarten und in der Vorschule gesundes Essen in wöchentlichen Kursen nahegebracht. Vor und nach einem Jahr WISE Programm wurden fast 200 Eltern in strukturierten Interviews befragt. So wurde nachgefragt, wie oft ihre Kinder vor und nach der Intervention gequengelt haben, gesunde bzw. weniger gesunde Lebensmittel zu bekommen. Auch wurden die Eltern nach ihrem eigenen Essverhalten befragt. Die Ergebnisse zeigten, dass die Kinder durch das WISE Programm wesentlich häufiger nach Obst und Gemüse gequengelt haben als vor Beginn des Programms. Auch konnte nachgewiesen werden, je intensiver das Gequengel war, umso höher war die Chance, dass die Eltern selbst gesunde Lebensmittel konsumierten. Diese Daten zeigen die Macht der Kinder…

Swindle T, McBride NM, Staley A, et al. Pester Power: Examining Children’s Influence as an Active Intervention Ingredient. J Nutr Educ Behav. 2020;52(8):801-807. doi:10.1016/j.jneb.2020.06.002

Prof. Dr. Martin

Chefarzt für Diabetologie und Direktor des Westdeutschen Diabetes- und Gesundheitszentrum (WDGZ) in Düsseldorf


Kommentar hinterlassen

Ihre eMail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *