Blaubeeren für die Gesundheit

Blaubeeren für die Gesundheit

food-healthy-red-blue-70862-1200x800.jpg

Aus Beobachtungsstudien ist bekannt, dass Beeren sich vermutlich günstig auf die Entwicklung von Erkrankungen auswirken. Insbesondere Blaubeeren sollen anscheinend eine günstige Wirkung auf die Blutzuckerwerte haben. Der Stoff, der für die blaue Farbe dieser Beeren verantwortlich ist – das Anthocyanin – gehört zur Gruppe der Polyphenole, die antientzündliche Wirkungen haben. Doch gibt es dazu wissenschaftliche Studien?

Eine amerikanisch/kanadische Forschergruppe hat nun eine Studie nach höchsten wissenschaftlichen Kriterien durchgeführt. Dabei wurden 52 Männer mit bekanntem Typ 2 Diabetes für acht Wochen entweder in die Blaubeergruppe oder eine Gruppe zufällig zugeordnet, die „Placebo-Blaubeeren“ bekam. Dazu wurden täglich Portionen von 22 g gefriergetrockneten frischen Blaubeeren den Teilnehmer in der Behandlungsgruppe und eine entsprechende Menge eines blauen Placebo Pulvers in der Vergleichsgruppe gegeben.  Diese sollten sie zur Hälfte morgens und abends zu ihrem normalen Essen einnehmen. Die Ergebnisse zeigten, dass Blutzucker-, Blutfett- und Leberwerte in der Blaubeergruppe absanken.

Auch wenn diese Studie vom US Highbush Blueberry Council finanziert wurde, zeigt sie sehr schön, wie einfach man wissenschaftliche Erkenntnisse gewinnen kann, um zu sagen: Blaubeeren für die Gesundheit!

Stote KS, Wilson MM, Hallenbeck D, et al. Effect of Blueberry Consumption on Cardiometabolic Health Parameters in Men with Type 2 Diabetes: An 8-Week, Double-Blind, Randomized, Placebo-Controlled Trial. Curr Dev Nutr. 2020;4(4):nzaa030. Published 2020 Mar 9. doi:10.1093/cdn/nzaa03

Prof. Dr. Martin

Chefarzt für Diabetologie und Direktor des Westdeutschen Diabetes- und Gesundheitszentrum (WDGZ) in Düsseldorf


Kommentar hinterlassen

Ihre eMail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *