Mit dunkler Schokolade dunkle Gedanken vertreiben

Mit dunkler Schokolade dunkle Gedanken vertreiben

13. September 2019 by Prof. Dr. Martin0
candy-chocolate-chocolate-bars-40845-1200x800.jpg

Wenn die Tage kürzer werden haben viele depressive Gedanken. Man ist in gedrückter Stimmung, grübelt über vieles nach und hat einen verminderten Antrieb. Das ist ganz normal, wenn es nach wenigen Tagen wieder besser wird. Wenn dies aber nicht der Fall ist, kann es passieren, das sich eine Depression entwickelt. Gibt es aber Möglichkeiten sich vor Depressionen zu schützen?

Seit langem ist bekannt, dass körperliche Aktivität ein wahres Wundermittel ist, dunkle Gedanken zu vertreiben. Eine aktuelle Studie zeigt nun, dass ein beliebtes Lebensmittel da möglicherweise ebenfalls Gutes tut. Mit Hilfe einer großen Datenbank wurde an über 13.000 Teilnehmern geprüft, inwieweit sich ein Schokoladenkonsum positiv auf depressive Symptome auswirkt.  Von den Teilnehmern berichteten 11,2%, dass sie regelmäßig Schokolade essen, wobei 1,4% eine Vorliebe für dunkle Schokolade hatten. Zusätzlich  wurden die Teilnehmer gebeten, einen speziellen Fragebogen zur emotionalen Belastung auszufüllen. Während der allgemeine Schokoladenkonsum keinen Einfluss auf depressive Symptome hatte, zeigte der Verzehr von dunkler Schokolade eine deutliche Reduktion von depressiven Gedanken.

Diese Ergebnisse weisen darauf hin, dass man mit dunkler Schokolode dunkle Gedanken vertreiben kann.

Jackson SE, Smith L, Firth J, Grabovac I, Soysal P, Koyanagi A, Hu L, Stubbs B, Demurtas J, Veronese N, Zhu X, Yang L. Is there a relationship between chocolate consumption and symptoms of depression? A cross-sectional survey of 13,626 US adults. Depress Anxiety. 2019 Jul 29. doi: 10.1002/da.22950.

Prof. Dr. Martin

Chefarzt für Diabetologie und Direktor des Westdeutschen Diabetes- und Gesundheitszentrum (WDGZ) in Düsseldorf


Kommentar hinterlassen

Ihre eMail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *